Kommunikation

Kommunikation

Für das Kommunikationsunternehmen von morgen

Wenn mobile Technologie zum neuen Fernsehen wird, Cloud zum neuen Datenzentrum und Content zur neuen Voice, ergeben sich alle paar Sekunden neue Möglichkeiten. Um die ganze Bandbreite ihrer Möglichkeiten optimal zu nutzen, suchen Unternehmen nach Informationstechnologien, mit deren Hilfe die Strategie „Personalize, Monetize and Capitalize“ umgesetzt werden kann.

Während Technologie einen Pfad einschlägt, der von zunehmender Konvergenz und Allgegenwärtigkeit gekennzeichnet ist, müssen sich Unternehmen mit einer neuen Realität nach der Wirtschaftskrise auseinandersetzen: Voice-Umsätze sinken, Konsumenten wechseln den Anbieter und OTT (Over-the-Top) Anbieter sind neue Konkurrenten. Ganz oben auf der Agenda stehen betriebliche Effizienz und Kostenkontrolle, während neue Geschäftsmodelle und Umsatzmöglichkeiten mit neuen Services und Produkten genutzt werden. Prioritäten für die Zukunft sind die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen und eine konstante Vernetzung mit den Konsumenten.

Herausforderungen & Möglichkeiten

Betriebliche Beweglichkeit: Etablierte Kommunikationsanbieter sind typischerweise durch Konsolidierung und durch das Hinzufügen von zusätzlichen Lösungen zu einer existierenden Infrastruktur gewachsen, um so neue Services handhaben zu können. Was kam dabei heraus? Komplexe, umständliche und oft isolierte Betriebsmodelle. Wollen sie mit flexibleren Mitbewerbern mithalten, so müssen Unternehmen betriebliche Anforderungen wie Kundenverständnis und Reaktionsfähigkeit, fortlaufende Kostenreduzierung, Preisgebung auf Verbrauchsbasis und gebündelte Angebote vereinfachen.

Customer Experience Management (CEM): Bei Markentreue geht es heute kaum noch um Service Provider. Vielmehr schwören Kunden auf bestimmte Geräte und die Online-Anwendungen, die darauf laufen. Um dem entgegenzuwirken, müssen die Anbieter innovative CEM-Strategien über mehrere Kanäle hinweg entwickeln, um so Kundenmischung und Angebote zu optimieren. Sie sollten dafür sorgen, dass die Services auf bestimmte Zielgruppen abgestimmt sind, pünktlich bereitgestellt werden und möglichst hochwertig sind.

Unternehmensbindung von digitalen Konsumenten: Die Anzahl der mobilen Internetbenutzer für 2009 wurde auf 450 Millionen geschätzt, 2013 sollen es mehr als eine Milliarde sein. Dazu kommt die zunehmende Verbreitung von Smart Phones und anderen internetfähigen Geräten. Anbieter, die ein Stück des Content-Kuchens abbekommen möchten, müssen herausfinden, wie sie aus mobilen Inhalten, Datennutzung und der unterstützenden Infrastruktur Geld machen können.

Kontinuierliche Innovation: Die Grenzen zwischen Anbietern von drahtgebundener, drahtloser, Kabel- und Satellitenkommunikation verschwimmen immer mehr – sie sind miteinander verbunden, wie niemals zuvor. Der Erfolg eines Unternehmen hängt jetzt von einem neuen, integrierten Portfolio mit innovativen Serviceangeboten ab.

So bietet Infosys Geschäftswert

Infosys unterstützt Kommunikationsunternehmen dabei, neuen Trends immer einen Schritt voraus zu sein und Vernetzung, Kollaboration und Kommunikation zu verbessern, indem die drei folgenden Bereiche angegangen werden: Business Transformation, schnellere Innovation und effizienter Betrieb.

How Infosys Delivers Business Value - Communication Services

Weitere Informationen (in englischer Sprache)

Share the page

  • Tweet
  • Share on Facebook
  • Share on LinkedIn
  • Google+
Back to Top