Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass Infosys ein leistungsorientiertes Einstellungsverfahren mit umfassenden Screening-Schritten durchführt. Infosys verlangt oder berechnet im Zuge des Bewerbungsverfahrens keine Geldbeträge oder Sicherheiten von den Bewerbern.

Wir haben festgestellt, dass Scammer vermehrt betrügerische Stellenangebote ausgeschrieben haben oder sich mit gefälschten Stellenangeboten an Bewerber gewandt haben. Diese Personen haben in einigen Fällen auch betrügerische Interviews durchgeführt, die lediglich zur Erfassung der Daten der Bewerber oder zu Geldforderungen dienten. Wir haben weiter festgestellt, dass bestimmte Personen vorgaben, Mitarbeiter der Personalabteilung von Infosys (Infosys Recruitment) zu sein. Sie setzten sich mit möglichen Kandidaten in Verbindung und gaben vor, Infosys mit Stellenangeboten zu vertreten. Falls Sie oder ein Bewerber unverlangte oder betrügerische Mitteilungen in Bezug auf ein Stellenangebot oder eine Einladung zu einem Gespräch gegen eine Geldforderung erhalten, bleiben Sie bitte wachsam und betrachten Sie dies als Scam. Wenn Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten, seien Sie bitte vorsichtig und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen, beispielsweise können Sie die offizielle Webseite von Infosys besuchen und dort die Quelle und deren Authentizität überprüfen.

Haftungsausschluss: So erkennen Sie Rekrutierungsbetrug

  • Infosys verlangt in keinem Fall Gebühren im Zusammenhang mit einer Bewerbung - weder während des Einstellungsverfahrens noch danach. Außerdem verlangt Infosys in keinem Fall einen Geldbetrag für die Möglichkeit, eine Bewerbung abzugeben.
  • Der Einstellungsprozess umfasst mindestens ein persönliches Gespräch in den Räumlichkeiten von Infosys. Infosys bittet Sie in keinem Fall um ein Gespräch über Instant-Messaging-Applikationen.
  • Das Team der Infosys-Personalabteilung (Infosys Recruitment) nutzt E-Mail-Adressen mit der Domain „@infosys.com”. Es ist jedoch möglich, dass Scammer eine falsche Absenderadresse verwenden, die „@infosys.com” beinhaltet. Wir erhalten Ihre E-Mail jedoch nur, wenn eine legitime, auf „@infosys.com” endende E-Mail-Adresse verwendet wird. Falls eine generische E-Mail-Adresse mit der Endung Gmail oder Yahoo in Kopie einer E-Mail genannt ist, mit der Sie ein Stellenangebot oder eine Einladung zum Gespräch erhalten, seien Sie bitte wachsam, denn es handelt sich in diesem Fall wahrscheinlich um einen Scammer.
  • Das Team der Personalabteilung von Infosys verlangt bzw. benötigt im Rahmen des Einstellungsprozesses weder Ihre Bankverbindung, noch Ihre Steuererklärungen oder Kreditkartendaten.

Wenn Sie Zweifel in Bezug auf die Quelle oder das Stellenangebot selbst haben, melden Sie sich bitte auf den Karriere-Seiten unserer Webseite an und überprüfen Sie das Angebot oder den Status Ihrer Bewerbung.

Wenn Sie glauben, einem Rekrutierungsbetrug zum Opfer gefallen zu sein, erstatten Sie bitte umgehend Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle.