Industrielle Fertigung

Die COVID-19-Pandemie hat Hersteller auf der ganzen Welt schwer getroffen – mit drastischen Folgen für Umsätze, Lieferketten und Mitarbeiter. Die Krise hat den Fokus aber auch neu auf Digitalisierung, Automatisierung, Mitarbeitersicherheit und Geschäftsmodelle gerichtet, die Produktionssysteme künftig widerstandsfähiger machen können.

CLIENT DIGITAL JOURNEY EXPERIENCE INSIGHT INNOVATE ACCELERATE ASSURE

Sie müssen Ihr Unternehmen und dazugehörige Betriebe vor sich anbahnenden Störungen und Risiken schützen. Dazu sollten Sie Ihr Produktportfolio diversifizieren und Ihre Kostenstrukturen neu bewerten, um nachhaltig wachsen zu können. Gleichzeitig ist es wichtig, dass Sie eine herausragende Qualität Ihrer Produkte und Services sicherstellen.

Infosys Industrial Manufacturing eröffnet neue Umsatzchancen und automatisiert Prozesse mit dem Ziel der Erreichung von Operational Excellence. Wir implementieren Datenlösungen, um Betriebe auf unvorhergesehene Ereignisse wie Auftragsverzögerungen, Ausfälle von Maschinen und Anlagen sowie Ressourcenengpässe vorzubereiten. Unsere Betriebskontinuitätsmanagement-Systeme bewältigen Veränderungen und wägen bei Vorfällen entsprechende Eingriffe ab. Unsere Visualisierungstools helfen, Performance-Vergleiche anzustellen und Verbesserungsprogramme zu überwachen.

Infosys unterstützt industrielle Fertigungsbetriebe, mithilfe des Live Enterprise Frameworks widerstandsfähiger zu werden:

  • Beschleunigter Umstieg auf die Cloud – Infosys baut auf strategischen Allianzen mit einer Vielzahl von Cloud-Anbietern auf, um sichere und skalierbare Infrastrukturen einzurichten. Skalierbarkeit ist wiederum eine Voraussetzung für maschinelles Lernen und intelligente Automatisierung.
  • Sicherstellung resilienter IT-Systeme – Infosys entwickelt eine Industrie 4.0-Roadmap mit Additive Manufacturing, Servitization, zustandsorientierter Instandhaltung und Produktionsplanung in Echtzeit.
  • Gestaltung belastbarer Geschäftsprozesse – Wir implementieren Projekte zur digitalen Transformation von Kernsystemen, um die Kapazitätsauslastung und das Risikomanagement zu optimieren. Durch die Zusammenführung von Datenquellen im Zuge der Digitalisierung werden Ursachenanalysen und Predictive Analytics möglich.
  • Skalierbare Lösungen für Remote-Lernen – Unsere Lerntools bringen Digital-Experten hervor, indem sie Wissensaustausch und Weiterbildung fördern.